“Ausgereiftes Spiel”

Foto: Julia Holland

Am letzten Wochenende (20. und 21. Januar 2018) gab das Uniorchester Bonn – Camerata musicale gleich zwei Sinfoniekonzerte unter dem Titel “Brahms 4.0” in der Aula der Uni Bonn. Beide Male blieb kein Platz mehr frei. Als Gast konnte Liv Migdal mit ihrem “ausgereiften Spiel” (Generalanzeiger Bonn) bei Dvořáks Violinkonzert mehr als nur überzeugen. Nicht enden wollender Beifall wurde aber auch dem gesamten Orchester nach der 4. Sinfonie von Brahms gespendet. Ein voller Erfolg! Herzlichen Dank an alle Besucherinnen und Besucher der Konzerte!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.