Konzertreise nach Schottland

Anfang Oktober wird das Uniorchester Bonn – Camerata musicale (Forum Musik und Tanz) als Botschafter der Rheinischen Friedrich-Wilhelms-Universität einen Rektoratsbesuch in St Andrews durch ein Konzert in der dortigen „Younger Hall“ ergänzen. In enger Zusammenarbeit mit dem Dezernat Internationales können so die Kontakte, neben der ohnehin schon hervorragenden Kooperationen der beiden Universitäten auf wissenschaftlicher Ebene auch im kulturellen Bereich vertieft werden.

Das größte studentische Orchester der Bonner Universität wird mit rund 90 Musizierenden ein weiteres Konzert in Schottland geben und sich am malerischen Loch Leven in intensiven Proben vorbereiten.

Im Beethovenjahr 2020 wird dann ein Ensemble der University of St Andrews an der Bonner Alma mater den Austausch mit einem Konzert abrunden.

 

Schreibe einen Kommentar