Großes Benefizkonzert für Casa Hogar in der Kölner Philharmonie

150 Musikerinnen und Musiker, eine Bühne, rund 1300 Gäste und ein guter Zweck: Es war ein Konzert, an das sich die Mitgleider des Uniorchesters Bonn – Camerata musicale noch lange erinnern werden.

Gemeinsam mit Bodo Wartke, Alte Bekannte, Magdalena Hoffmann, Melanie Haupt, dem Mädchenchor am Kölner Dom, fiat ars und dem Internationalen Chor der Uni Bonn waren wir am Samstag Teil des Benefizkonzertes für „Casa Hogar“ in der Kölner Philharmonie.

Vor fast ausverkauften Rängen spielten wir ein eigens für Casa Hogar angefertigtes Arrangement des in Kolumbien sehr beliebten Liedes „Que canten los niños“ – und hatten dabei nicht nur unglaubliche Freude, sondern unterstützen vor allem die Arbeit der Organisation für Mädchen und Frauen im Chocó.

 “An dieser Stelle möchten wir uns herzlich bei allen Mitwirkenden des Abends und besonders bei Casa Hogar Gründer Theodor Rüber und seinem Team für ihr Engagement bedanken”, so Dirigent Martin Kirchharz. “Wir freuen uns sehr, dass wir einen kleinen Beitrag für ein so großartiges und wirkungsstarkes Projekt leisten konnten.

Hier findet Ihr weitere Infos zu Casa Hogar – werdet auch Ihr Unterstützer*innen:

https://www.casa-hogar.de/

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.