Uniorchester Bonn – Camerata Musicale

Herzlich Willkommen auf der Website des Uniorchester Bonn – Camerata musicale. Das Orchester wurde 1969 als Kammerorchester gegründet und ist heute unter den zahlreichen Ensembles der Universität (Forum Musik und Tanz) das größte studentische Sinfonieorchester. Gemeinsam mit dem Dirigenten Martin Kirchharz veranstaltet das Orchester zum Ende jeden Semesters ein Semesterabschluss-Konzert. Die Studierenden entscheiden über das Hauptwerk demokratisch und haben in den letzten Jahren stets große romantische Werke ausgewählt und erarbeitet.

Aktuelles Programm

Konzerttermine im Wintersemester 2022/23

Fr., 03.02.2023, 20:00 Uhr
Sa., 04.02.2023, 20:00 Uhr

jeweils in der Aula der Universität Bonn

Ouvertüre zu “Ruslan und Ludmilla”
Mikhail Glinka

Trompetenkonzert
Alexander Arutjunjan

Sinfonie Nr. 1 in g-Moll
Vasili Kalinnikow

Im Wintersemester 2022/23 stehen äußerst temperamentvolle Werke auf dem Programm des Uniochesters Bonn – Camerata musicale. Die Ouvertüre besticht durch ihren rasanten und aufbrausenden Charakter. Das Trompetenkonzert des armenischen Komponisten Arutjunjan ist ein eher unbekanntes aber nicht minder temperamentvolles Werk.  Hier lässt der Komponist gelegentlich Themen aufblitzen, die an armenische Volkstänze erinnern.
Vasili Kalinnikows 1. Sinfonie ist zwar ganz klassich angelegt, wartet aber mit einigen Überraschungen auf. Ein sehr elegischer zweiter Satz, der sich auf einem meditativen Terzpendel aufbaut wird von einem typischen Scherzo abgelöst. Insbesondere der 4. Satz kommt sehr aufbrausend daher. Alles in allem ist es ein sehr temperamentvolles und frisches Programm im Wintersemester 2022/23