Benyamin Nuss konzertiert mit dem Uniorchester Bonn – Camerata musicale

Als Pianisten der “Rhapsodie über ein Thema von Paganini” für Klavier und Orchester op. 43 von Sergei Rachmaninoff konnte der international renommierte Pianist Benyamin Nuss gewonnen werden.

Foto: Manuel Chillagano

Aus Erftstadt stammend, erobert er zur Zeit als Solist der bekanntesten Orchester die größten Konzertsäle der Welt. So war er bereits als Solist Gast beim Leipziger Gewandhausorchester, in Tokio, Boston, Seattle, Montreux, London, um nur einige zu nennen. Wir freuen uns auf das großartige Werk mit einem so hervorragenden Solisten, nachdem wir bereits 2010 und 2013 das große Vergnügen hatten, gemeinsam das Klavierkonzert von Robert Schumann und das 2. Konzert von Rachmaninoff musizieren zu dürfen. Im Oktober starten wir die intensive Probenarbeit.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.