Erinnerung an Dr. Norbert Blüm

Dr. Norbert Blüm als Sprecher von Peter und der Wolf am 10.06.2018

Im Sommersemester 2018 hatten wir die große Ehre, mit Dr. Norbert Blüm als Sprecher Sergej Prokofjews “Peter und der Wolf” gleich zweimal aufführen zu dürfen. Bereits ab der ersten Minute stimmte die Chemie zwischen Herrn Blüm und dem Orchester. Sein Humor und seine starke Persönlichkeit steckten alle an und es wurde deutlich, wie gerne er für die Kinder und seine Alma Mater die Aufgabe des Sprechers übernahm. Er war nahbar und genoss sichtlich die musikalische Arbeit mit den Musikern. Im Anschluss an das Konzert durften wir in der Stammpizzeria des Orchesters noch seine private Seite kennenlernen. 

Unsere herzliche Anteilnahme gilt seiner Familie und insbesondere seiner Ehefrau Marita, die er sogar während des Studiums an unserer Universität kennengelernt hat. 

Um seiner zu gedenken, stellen wir hier gerne den Konzertmitschnitt unseres Konzerts im Juni 2018 ein, so dass sich jeder davon überzeugen kann, dass er “halt gut gewesen ist” (frei nach Dr. Blüm). Wir sind sehr dankbar, dass wir solch einen liebenswürdigen Menschen kennenlernen durften.

“Peter und der Wolf”, Sergei Prokofjew, Aufnahme vom 10.06.2018
Sprecher: Dr. Norbert Blüm, Dirigent: Martin Kichharz, Uniorchester Bonn – Camerata musicale

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.